2. Platz beim Kreisauswahlturnier

von Anne Paulsen (Kommentare: 0)

Die weibliche Kreisauswahl-Mannschaft des HK Mönchengladbach erkämpft 2. Platz auf erstem Vergleichsturnier.

Am letzten Feriensamstag fuhren 10 Mädels der im Sommer neugegründeten Kreisauswahl-Mannschaft nach Aldekerk zum Vergleichsturnier des HK Krefeld-Grenzland. Mit dabei waren neben dem Gastgeber und unserer Auswahl die des HK Wesel und des Bergischen HK. Wir traten mit einem Kader bestehend aus 3 2008er, 5 2007ern und 2 2006er an.

Im ersten Spiel setzten wir uns mit einem Sieg nach 30 Minuten ohne Pause gegen den Gastgeber durch. Für das Team, die Trainer und die zahlreich mitgereisten Eltern machte das schon das frühe Aufstehen und die Anreise wett. Doch merkte man den Mädels an, dass zwei Auswechselspieler bei 30 Minuten vollpower nicht genug sind. Nach zwei Spielen Pause, in denen beide Siege mal deutlich, mal knapp an den HK Wesel gingen, konnten wir wieder gegen den Bergischen Kreis ran. Nach einem verschlafenen Anfang war auch hier ein ebenso klaerer Sieg wie im ersten Spiel drin. 

Nach einem weiteren Spiel Pause, in dem der Gastgeber den Bergischen HK schlug, ging es für uns ans Finale. Doch so ein Turnier ist sehr kräftezerrend. Das merkte man leider auch während des Spiels. Unsere Spielerinnen fanden zunächst kaum Zugriff in der Abwehr und im Angriff kam man zwar mit zum Kreis, verwarf dann aber. Um die 30 Minuten durchzustehen, rüsteten wir eine unserer Torhüterinnen zum Feldspieler um. Leider war die Niederlage dann doch zu hoch und spiegelte nicht die Leistung der ersten beide Spieler wieder.

Positiv bleibt neben dem 2. Platz zu erwähnen, dass die Sichter des HVN sehr begeistert von unserer Mannschaft waren und vor allem drei unserer Spielerinnen sehr gute Chancen haben, in den HVN-Kader nachnominiert zu werden.

In vielen Vereinen sind noch Spielerinnen unterwegs, die ebenso stark spielen, wie die Mädels unseres Kreisauswahlteams. Wir möchten noch einmal dazu aufrufen, diese zum Training zu schicken, damit auch sie die Chance haben, für den HVN gesichtet zu werden, Kontakte zu anderen Spielerinnen zu knüpfen und natürlich ein zusätzliches Training unter gleichstarken Spielerinnen zu erleben. Bei Interesse dürft ihr euch gerne beim Jugendwart des HK Mönchengladbach Marcus Reifenrath melden, der euch dann weitere Infos zum Training gibt.

Zurück